circuit scribe

Circuit Scribe – man spielt mit Strom!

 

Wer sich mit Elektronik beschäftigen will und einen schnellen Zugang sucht, kommt um Experimentier-Sets nicht herum. Was wie Spielzeug anmutet ist meist so gestaltet um den unnötigen Respekt vor der Materie aufzuweichen und einem schnell Erfolgserlebnisse zu vermitteln. „circuitscribe“ schlägt genau in die Kerbe.

Für ein Video und mehr Infos bitte:

Das Projekt wurde über Kickstarter losgetreten und hat sein Funding-Ziel fast verachtfacht.  Jetzt kann man Kits verschiedener Größe über den Webshop von Autodesks 123D kaufen. Für 25$ bekommt man etwa einen Stift, zwei Knopfzelen und ein LED-Modul. Das unterhalb abgebildete Set stellt das andere Ende der Preis-Skala dar und kostet 195$.circuitscribe Developer KitEs gibt aber auch Einzelkomponenten und die Stifte extra. 5 Stifte schlagen mit 100$ zu Buche und die Module rangieren zwischen 4$ und 15$.

Was man damit Anfangen kann zeigen Unmengen an Youtube-Videos und z.B. der Paperduino, wofür der Stift in einen Plotter gespannt wurde um die Schaltung auf Papier zu malen.

Habt ihr so ein „Spielzeug“ schon mal verwendet? Welche Sets kennt ihr noch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.